Deminimis Depesche: Last Minute 2018 - Die beiden wichtigen Termine 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Deminimis-Interessierte,

in rund 2 Wochen endet die De-Minimis-Antragsfrist einer der – aufgrund der späten Haushaltsentscheidung – wohl spannendsten Deminimis-Förderperioden: Die des Jahres 2018. Wer noch gar keinen Deminimis-Antrag oder noch keinen Folgeantrag gestellt hat, kann dies also jetzt noch schnell nachholen.
Die Chancen stehen ausgesprochen gut, daß beide Anträge vom BAG in voller Höhe bewilligt werden. (Wir bieten Ihnen übrigens an, die Deminimis-Antragstellung völlig risikolos über uns zu erledigen. Lediglich im Falle einer Bewilligung, also wenn Sie einen Deminimis-Zuwendungsbescheid erhalten,  würden wir Ihnen 12,90 Euro je LKW und Monat der Inanspruchnahme unserer Leistung in Rechnung stellen – sollte es keine Mittel mehr geben, entstehen Ihnen keinerlei Kosten).

Damit rücken auch die beiden wichtigen De-Minimis-Termine, um die Deminimis-Förderperiode 2019 perfekt zu planen, in den Fokus unserer Aufmerksamkeit:

  1. Stichtag Haltereigenschaft Deminimis Förderperiode 2019: 1. Dezember 2018

Mindestens ein schweres Nutzfahrzeug muss am 1. Dezember 2018 auf Ihr Unternehmen zugelassen sein um in der Förderperiode 2019 einen Deminimis-Antrag stellen zu können. (Übrigens: Wie Sie mit Fahrzeugen umgehen, die zwar Ihnen gehören, aber am Stichtag nicht auf Sie zugelassen sind, lesen Sie im Deminimis-Glossar auf unserer Internetseite hier nach: Zulassung zum Stichtag )

Insofern Sie den unternehmensbezogenen Höchstbetrag voraussichtlich in der Deminimis Förderperiode 2019 nicht ausreizen, sollten Sie dieses Datum in Ihre Überlegungen zur Anschaffung bzw. Zulassung neuer Fahrzeuge unbedingt einfließen lassen.

Bedenken Sie: Es sind nicht nur die 2.000 Euro Zuschüsse in der kommenden Förderperiode die Ihnen je Fahrzeug zustehen. Soweit so trivial, nein, denken Sie weiter: Nehmen Sie eine gewöhnliche DAF XF Zugmaschine mit Anschaffungskosten in Höhe von 83.000 Euro: Bei durchschnittlicher Ausstattung kann die Förderung über die gesamte Laufzeit der Finanzierung/Miete oder des Mietkaufs gute 12.000 Euro betragen. (Erhalten Sie diese derzeit für Ihre Fahrzeuge?) Wodurch das nächste Datum um so wichtiger wird:

  1. Beginn Deminimis Antragsfrist Förderperiode 2019: 7. Januar 2019

Der 7. Januar fällt nächstes Jahr auf einen Montag, so daß die Deminimis-Antragsfrist tatsächlich am 7. Januar beginnt. Maßnahmen, die Sie ab Antragstellung beginnen, also im besten Fall ab dem 7. Januar 2019, werden auch rückwirkend nach Versand des Zuwendungsbescheids gefördert. (Umfassende Informationen zu diesen Daten finden Sie in unserem Deminimis-Glossar: Deminimis Antragsfrist.)

Abhängig von dem Ende Ihres unternehmensindividuellen Förderzeitraums 2018 können Sie anhand dieser Daten wirtschaftlich optimal planen. In erster Linie schöpfen Sie natürlich Ihren Zuschuss des Bewilligungszeitraums 2018 aus, verbleibende Beträge sind immer gut in langfristigen Verträgen – die Sie bei optimaler Antragseingabe bis zum Februar des Folgejahres einreichen können – aufgehoben. Niemand zwingt Sie anschließend diese Verträge in Folgeperioden weiterhin oder vollumfänglich fördern zu lassen.
Mit der Planung von Fahrzeuginvestitionen in 2019, auch Ersatzinvestitionen, schließen Sie Ihre Berechnungen für den Übergang zwischen zwei Deminimis-Förderperioden ab. Dies gilt für langfristige Finanzierungsverträge ebenso wie Barinvestitionen, bspw. in einen Auflieger mit Kofferaufbau.

Dieses betriebswirtschaftlich optimale Vorgehen entscheidet, ob Sie auch in den Jahren nach 2019  die maximal möglichen Fördermittel erhalten, und zwar auf Ihr Konto, nicht nur als Zuwendungsbescheid. Halten Sie sich immer die oben bereits angeführte Zugmaschine vor Augen: 12.000 Euro nicht rückzahlbarer Zuschuss bei optimalem Vorgehen gegen 0 Euro Zuschuss bei unglücklicher Planung für deren Anschaffung. Und zählen Sie dann die Zugmaschinen oder anderen schweren Nutzfahrzeuge, die Sie in den kommenden Jahren anschaffen wollen und nehmen Sie diese mit 12.000 Euro mal. Ganz abgesehen davon, daß Sie Ihrem Banker damit entweder ein Lächeln oder ein erschrockenes Gesicht entlocken werden: Schließlich sind die Fördermittel nach Bewilligung so sicher wie Bundesobligationen und verschaffen Ihnen eine komfortable Verhandlungssituation.

Als Wirtschaftswissenschaftler beschäftigen wir uns vor allem mit diesen Aspekten der Deminimis-Fördermittel. Wir möchten nicht nur, daß Sie sich – außer der Kontrolle des Zahlungseingangs – so wenig wie möglich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen, damit Sie Ihre Zeit für Ihr Unternehmen und damit sinnvoll nutzen können. Wir haben insbesondere den Anspruch, Sie im Rahmen der Fördermöglichkeit betriebswirtschaftlich nachhaltig und optimal zu beraten. Und natürlich ist diese Beratung in den 12,90 Euro je Monat und LKW enthalten.

Weitere und darüber hinausgehenden Informationen zu der Deminimis-Förderung finden Sie auf www.deminimis.info

Die Deminimis-Depeschen aus der Vergangenheit finden Sie auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/Deminimis.info/ oder auf unserer Internetseite der Speditionsexperten.

Haben Sie Interesse an unserem Fördermittelservice, antworten Sie gerne jederzeit auf diese eMail.

Weitere Informationen zu den Themen Finanzierung, Externes Controlling, Gründung, Optimierung, Frachtpreise, Businesspläne (u.v.a.m.) für Transportunternehmen und Speditionen finden Sie auf unserer Internetseite der SPEDITIONSEXPERTEN: www.speditionsexperten.de

Bei allen  anderen Fragen wenden Sie sich gerne und jederzeit an mich! Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die neue Woche und verbleibe

mit den besten Grüßen aus Köln

Ihr

Daniel M. Giel
Diplom-Kaufmann Diplom-Volkswirt
Geschäftsführer der abagonia GmbH – Die Speditionsexperten

 

Die Angaben der Deminimis-Depesche erfolgen nach besten Wissen und Gewissen – jedoch ohne jede Gewähr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.