De-Minimis-Antrag - einfach, sicher und bequem

“De-Minimis? – Das Erledigen die Speditionsexperten für uns!”

De-Minimis mit den Speditionsexperten: Die Deminimis-Antragstellung

Mit unserem unabhängigen, hochwertigen Deminimis-Service machen wir Ihnen den Abruf Ihrer De-Minimis-Fördermittel kinderleicht:

Versehen mit einer auf uns lautenden Vollmacht von Ihnen stellen wir frist- und ordnungsgemäß den De-Minimis-Antrag für Ihr Transportunternehmen, Ihre Spedition oder Ihr Unternehmen mit schweren Nutzfahrzeugen. Dabei gilt bei uns immer:

Deminimis mit den Speditionsexperten: So einfach wie nie!

Bei den Speditionsexperten steht niemals Ihr Deminimis-Antrag im Vordergrund, sondern immer Sie und Ihr Unternehmen.

Unsere hochwertige De-Minimis-Fördermittelberatung beginnt deshalb lange vor der Antragstellung. Als Unternehmensberater mit betriebswirtschaftlichem, volkswirtschaftlichem, juristischem und steuerrechtlichen Hintergrund stellen wir für Sie nicht einfach einen De-Minimis-Antrag unter Berücksichtung der aktuellen De-Minimis Termine. (Seien wir ehrlich: Wenn Sie ein Unternehmen führen können, können Sie auch einen Deminimis-Antrag stellen.) Nein, wir stellen für Sie den wirtschaftlich optimalen Deminimis-Antrag, so individuell wie Ihre Spedition oder Ihr Unternehmen.

Jetzt für nur 12,90 Euro/Monat das rundum-sorglos-Deminimis-Programm buchen!

Und sich nicht mehr um die Details der Deminimis-Anträge kümmern müssen.

Direktkontakt

Der Deminimis-Antrag: Die Antragstellung hängt immer von der individuellen Firmenkonstellation ab

Dabei berücksichtigen wir zum einen formale Aspekte. Das ist bei der Stellung Ihres De-Minimis-Antrags beispielsweise Ihre Firmenkonstellation: Bei Transportunternehmen und Speditionen liegt oftmals eine steuerrechtliche Betriebsaufspaltung vor. Im täglichen Geschäft hat dies natürlich keinerlei Auswirkungen. Im Bereich staatlicher Subventionen dagegen sehr: Schnell handelt es sich um ein sogenanntes Verbundunternehmen im Sinne der De-Minimis Richtlinie. Ist die Besitzgesellschaft dabei keine Kapitalgesellschaft kann daraus folgen, daß die Betriebsgesellschaft gar keinen Anspruch auf Deminimis-Fördermittel hat. Würden diese De-Minimis-Beihilfen dennoch ausgezahlt, ist schnell der Straftatbestand des Subventionsbetrugs erfüllt. Mit langjährigen Verjährungsregeln und im Zweifel hohen Rückzahlungsverpflichtungen. (Lesen Sie hierzu auch und insbesondere unsere Seite über die Risiken einer fehlerhaften De-Minimis-Antragstellung.)

Zum Glück profitieren Sie hier von dem Know-How und der weitreichenden Qualifikation der Speditionsexperten und müssen sich um solche formale Aspekte des De-Minimis Fördermittelprogramms gar nicht kümmern.

Der Deminimis-Antrag: Betriebswirtschaftliche Besonderheiten

Zum anderen berücksichtigen wir bereits bei der Stellung Ihres De-Minimis-Antrags die betriebswirtschaftlichen Besonderheiten Ihres Unternehmens mit schweren Nutzfahrzeugen, Ihres Transportunternehmens oder Ihrer Spedition. Dabei arbeiten wir auf Wunsch gerne mit Ihrer Buchhaltung oder Ihrem Controller oder natürlich auch mit Ihrem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer zusammen und unterstützen alle Beteiligten aktiv. Denn wir wissen: Auch wenn Sie vordergründig nur Reifen oder Sperrbalken für Ihr Unternehmen kaufen wollen, so entfaltet das Deminimis-Fördermittelprogramm doch erst bei betriebswirtschaftlicher Optimierung sein gesamtes Potential. Eine wirtschaftlich optimale De-Minimis-Antragstellung ist deshalb vorausschauend und so gestaltet, daß Ihr (Transport-)Unternehmen über oder Ihre Spedition das gesamte Jahr sichere Rückflüsse erzielt. Die De-Minimis-Antragstellung der Speditionsexperten passt sich deshalb Ihrem Unternehmen an – nicht umgekehrt. Unser Ziel ist es, daß Sie ständig und jederzeit De-Minimis-Fördermittel für Ihre Spedition und Ihr Unternehmen abrufen können. Und eben nicht unsinnige Investitionen tätigen und lagern, nur weil ein Deminimis-Antrag nicht auf Ihre Spedition oder Ihr Transportunternehmen ausgerichtet war.

Eines unserer höchsten Güter: Unsere Unabhängigkeit

Dazu gehört auch, daß wir als Speditionsexperten unabhängig agieren. Zu keiner Zeit werden wir Ihnen vermeintlich gute Angebote für De-Minimis geförderte Ladungssicherungsgüter oder andere förderfähige Produkte aus dem aktuellen De-Minimis Maßnahmenkatalog machen und damit unseren unabhängigen Blick auf das optimale und beste Ergebnis für Ihr Transportunternehmen gefährden.
Sie profitieren dabei von unserer Qualifikation. Einerseits. Andererseits aber von unserer langjährigen Expertise und Spezialisierung auf die Transportbranche. Wir sind keine Fördermittelvermittler, wir sind die Speditionsexperten, die Ihr Transportunternehmen, Ihr Unternehmen mit schweren Nutzfahrzeugen und Ihre Spedition erfolgreich machen!